Wer sich mit Comics auf iPad und iPhone beschäftigt hat, der kam bisher kaum an der   vorbei, die gerade in den USA in puncto In-App-Käufen immer weit vorne in den Charts zu finden war. Vor kurzem wurde ComiXology von übernommen, das kurzerhand die bisherige -App aus dem entfernt und durch eine neue Version ersetzt hat.

WERBUNG

marvel-comics-unlimited-tests-ipad-friend-beta_e-mnr_0

Die neue Version der ComiXology-App beinhaltet aber einen entscheidenden Unterschied zur vorherigen Variante: es gibt keine Möglichkeit mehr, In-App-Käufe zu tätigen. Vielmehr leitet die ComiXology-App nun in den Safari-Browser weiter, über den der Kauf dann abgeschlossen werden kann – über diesen Kniff umgeht Amazon die Abgabe von 30 Prozent des Umsatzes an Apple, die in den App-Store-Richtlinien fixiert sind.

Das Verhalten von Amazon in Bezug auf die ComiXology-App für Apple iOS ist nicht neu, auch bei der offiziellen Kindle-App wird nach dem gleichen Prinzip vorgegangen. Immerhin bietet Amazon den ComiXology-Nutzern die Chance, ihre alten Werke online zu sichern und dann in die neue App einzufügen, da die alte App komplett aus dem Verkehr gezogen wurde.

via