Steve Jobs Film: Tom Cruise sollte Jobs spielen

WERBUNG

In den vergangenen Monaten hatten wir bereits mehrere Schauspieler in den Nachrichten gesehen, die als in der offiziellen Verfilmung auftreten sollten. Neben Leonardo DiCaprio waren auch Namen gefallen, wie Michael Fassbender, Christian Bale und nun auch . Dabei ist Cruise wohl für die meisten Menschen derjenige, der am wenigsten für diese Rolle geeignet wäre.

Cruise würde Film zu kommerziell machen

Der Film war für kurze Zeit abgesagt, wurde nun aber von einem anderen Studio übernommen. Wie die Kollegen von ArsTechnica berichten, hat der Wechsel von zu aber kaum Neuerungen gebracht, denn Drehbuchautor Aaron Sorkin fehlt weiterhin die Hauptrollenbesetzung. Nachdem DiCaprio, Fassbender und Bale abgesagt haben, wurde Cruise intern von der Liste gestrichen.

Grund für die Entscheidung gegen Tom Cruise war Regisseur Danny Boyle, der einerseits der Meinung war, dass Cruise durchaus zu alt sein könnte für die Rolle und zum anderen für eine „Kommerzialisierung“ des Films sorgen würde. Wir sind gespannt, ob dieser Film jemals auf die Leinwand kommen wird, denn die Planungen sind bislang mehr als nur destruktiv.

via