iPhone News Logo - to Home Page

Apple lehnt Ausstrahlung von „The Interview“ über iTunes ab

24. Dezember 2014iTunes, News

Rund um die Komödie „The Interview“ gab es in den letzten Tagen einige Diskussionen, und das inmitten von Hackerangriffen, politischen Debatten und Angst vor Anschlägen. Wer die Diskussionen nicht mitbekommen hat, hier die Kurzfassung: „The Interview“ nimmt den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un aufs Korn, der zudem (Achtung, im Folgenden wird das Ende des Films gespoilert) stirbt. Nordkorea soll als Rache den Hackerangriff auf Sony Pictures gefahren und mit weiteren Konsequenzen gedroht haben, sollte der Film ausgestrahlt werden.

WERBUNG

itunes_hd

Nach langen Diskussionen will Sony Pictures den Film nun doch in den Kinos zeigen, zudem war von einer Ausstrahlung über iTunes zu Weihnachten die Rede. Diese Ausstrahlung hat Apple aber abgelehnt:

It remained unclear, however, whether any on-demand service would take „The Interview.“ According to people briefed on the matter, Sony had in recent days asked the White House for help in lining up a single technology partner — Apple, which operates iTunes — but the tech company was not interested, at least not on a speedy time table. An Apple spokesman declined to comment.

Somit soll Apple nicht mit dem kurzfristigen Plan von Sony Pictures einverstanden gewesen sein, während andere iTunes-ähnliche Anbieter aus Sorge vor Hackern gleich von vornherein abgesagt haben sollen, „The Interview“ zu zeigen. In den USA wird der Film in den kommenden Tagen aber dennoch anlaufen, über 300 Kinos sollen den Streifen präsentieren.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Letzte Tweets