WhatsApp: Web-Version des Messengers gestartet

WERBUNG

Im vergangenen Dezember waren erstmals Hinweise aufgetaucht, die eine Web-Version des weltweit größten Messengers „“ in Aussicht stellten. Im Laufe des gestrigen Abends war es dann geschehen und die Entwickler der App haben eine Web-Variante veröffentlicht. Allerdings gibt es noch ein paar Einschränkungen und -Nutzer können den Web-Client noch nicht verwenden.

WhatsApp Web- und App-Client sind verbunden

Die Entwickler von WhatsApp sind in ihrem eigenen Blog etwas genauer auf die Neuerungen eingegangen und haben erklärt, was genau man sich unter dem Web-Client vorstellen kann:

„Unser Web-Client ist einfach eine Erweiterung deines Telefons: der Web-Browser spiegelt Chats und Nachrichten von deinem mobilen Gerät – was bedeutet, dass alle deine Nachrichten weiterhin auf deinem Telefon sind. […] Du hast jetzt WhatsApp auf deinem Telefon mit dem WhatsApp Web-Client verbunden. Dein Telefon muss weiterhin mit dem Internet verbunden bleiben, damit unser Web-Client funktionieren kann. Stelle außerdem sicher, dass du die neuste Version von WhatsApp auf deinem Telefon installiert hast.“

Wie bereits erwähnt, steht iOS-Nutzern die Web-Version nicht zur Verfügung, da es hier Einschränkungen bzw. Limitierungen im Zusammenhang mit der -Plattform gibt.

via