Lange Zeit galten Festplatten als Flaschenhals bei der PC-Leistung, dank SSDs hat sich dies aber bereits vor geraumer Zeit geändert. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass die Festplatten-Hersteller immer mehr Fokus darauf legen, SSDs effizienter und leistungsstärker zu machen sowie die Kapazität signifikant zu erhöhen. Von  gibt es dank der neuen 3D-NAND-Technologie nun gute Nachrichten in diesem Bereich zu vermelden.

WERBUNG

MacBook Air EFI Firmware: Update 2.9 von Apple veröffentlicht

Und zwar ist es Intel gelungen, NAND-Speicher zu entwickeln, der auf einem Chip mehr als 10 TB Speicher mit sich bringt, also die bisherigen Kapazitäten deutlich übersteigt. Im Normalfall gibt es derzeit 1 TB Speicher pro Riegel, dank Intel wird der NAND-Speicher pro Riegel um ein gewaltiges Stück erhöht. Zumal die neue Technologie auch eine höhere Energieeffizienz mit sich bringt.

Für dürfte der neue NAND-Speicher vor allem für Macs und MacBooks interessant sein, die in Zukunft mit deutlich mehr Speicher auf den Markt kommen könnten als bisher. Allerdings vermutlich erst im kommenden Jahr, denn die NAND-Technologie von Intel soll erst Ende dieses Jahres die Marktreife erreichen – von den dazu gehörigen und bisher unbekannten Preisen einmal abgesehen.

via