Die Meldung, einige iPhone 5-Modelle würden mit Schäden und Kratzern ausgeliefert werden, ließ die Rufe nach einem nicht gut verarbeiteten - wieder einmal laut werden. Apple erklärte unterdes, dass es sich dabei um eine nicht korrekt funktionierende Maschine gehandelt habe, die für Kratzer und Dellen sorgte. Der - soll dies nun belegen.

WERBUNG

iPhone 5: ScuffGate-Kratztest [Video]

Die Jungs von iFixit und die Kollegen des Blogs „PhoneBuff“ haben sich natürlich sofort an die Arbeit gemacht und ein kleines Video veröffentlicht, in dem mit drei verschiedenen „Werkzeugen“ getestet wird, wie kratzempfindlich das neue iPhone tatsächlich ist. Bei den drei Geräten handelt es sich um einen Hammer, ein Messer und einen Schlüssel.

Wer hier erwartet, dass das iPhone 5 durch die Prüfung rasselt, der sollte sich lieber nicht das unten zu sehende Video anschauen, denn genau das Gegenteil ist der Fall. Statt leicht zu zerkratzen, was aufgrund des Alus gut möglich ist, konnte Apple seinem neuen einen besseren Schutz verleihen, als seinen Vorgängern. Nur die Ecken sind ein wenig empfindlich gegen Stöße. Demnach hat es sich wohl tatsächlich um eine defekte Maschine gehandelt.

httpv://www.youtube.com/watch?v=k2BxL0nRDlY

via