Viele Experten stellen aktuell Prognosen zu den 5- in diesem Jahr auf, wobei im vierten Quartal 2012 etwa 50 Millionen verkaufte iPhone-Exemplare erwartet werden, von denen das iPhone 5 einen Großteil ausmachen dürfte. Noch ein Stück weit besser sollen die iPhone-Verkaufszahlen im Jahr 2013 aussehen, glaubt zumindest Marktanalystin Katy Huberty.

WERBUNG

iPhone-Prognose: 200 Millionen verkaufte Devices im Jahr 2013?

 

Diese hat eine Prognose aufgestellt, die 200 Millionen verkaufte iPhone-Modelle im kommenden Jahr vorsieht, wobei es laut Huberty zwei Gründe für diese hohen Verkaufszahlen geben soll. Als ersten Grund sieht sie das , das bereits jetzt sehr erfolgreich ist und noch öfter verkauft werden dürfte, wenn Apple mehr Exemplare hat produzieren lassen, was in den kommenden Wochen und Monaten der Fall sein sollte.

Darüber hinaus hat Apple den Verkaufsstart des iPhone 5 in China geplant, wo das neue iPhone über die Mobilfunkanbieter China Mobile, China Unicom und China Telecom angeboten werden soll. Da es in China viele Interessenten des iPhone 5 geben dürfte, könnte die von 200 Millionen verkauften iPhones im Jahr 2013 durchaus zutreffend sein.

via / Bild: via Apple Online Store