iPhone News Logo - to Home Page

Google bewirbt iPad: „…he now praises the iPad“

6. Januar 2013iPad, Neuigkeiten, News

Schon lange ist die Beziehung zwischen Apple und Google alles andere als „okay“, denn beide Unternehmen stehen im direkten Konkurrenzkampf und gönnen sich dabei rein gar nichts. Steve Jobs erklärte einst, dass er Android als dreiste Kopie einschätze und sogar mit Atombomben werfen würde, um das OS zu zerstören. Google bewirbt unterdes nun erst einmal das iPad – aufgrund eines Bugs.

WERBUNG

Google bewirbt iPad: "...he now praises the iPad"

Das Ganze ist schon etwas peinlich, schaut man einmal auf die Tatsache, dass sich Apple und Google eigentlich so gar nicht leiden können. Aufgrund eines Bugs von Google Now und Google Translate wird bei jedem Satz, der mit „end with,“ oder „enraged with“ die Phrase „he now praises the iPad“ angehangen – auf Deutsch „und nun preist er dem iPad“.

Mit Sicherheit wird der US-Konzern den Fehler so schnell wie möglich beheben, aber für eine kleine Weile macht das Ganze schon Spaß. Bleibt nur die Frage, welcher der Entwickler sich hier einen Scherz mit dem eigenen Unternehmen erlaubt hat.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets