WERBUNG

Wer regelmäßig nach Apple- Ausschau hält, der dürfte schon das eine oder andere Mal über den Namen Asymco gestolpert sein. Dahinter versteckt sich ein Blog eines US-Industrieanalysten, der sich hauptsächlich mit den Begebenheiten bei Apple beschäftigt. Nachdem  nun vor wenigen Tagen die Gewinnspanne von iTunes untersucht wurde, sind dieses Mal die Einnahmen und Ausgaben des gesamten Unternehmens an der Reihe.

Asymco

Mittels einer Grafik hat Asymco den gesamten Geldfluss bei Apple aufgeschlüsselt und ihn halbwegs nachvollziehbar dargestellt. Dabei zu sehen ist, welche Einnahmen welchen Ausgaben gegenüberstehen. Besonders gut zu erkennen sein, dürfte die Tatsache, dass das einen sehr großen Anteil am Apple- hat, währenddessen die Produktion des Smartphones und das Netto-Einkommen der Angestellten als größte Ausgabe zu erkennen ist.

Schaut man weiter auf die Einnahmen, zeigt sich noch, dass das mittlerweile vor dem ist und der iPod abgeschlagen auf dem fünften Platz zu finden ist. Die restlichen Ausgaben setzen sich unterdes aus Entwicklung, Lizenzen, Steuern, Komponenten und Co. zusammen.

via