Einem Bericht der Marktanalysten von TDG zufolge besitzen in den USA bereits 14 Prozent aller Haushalte mit Breitband-Verbindung einen AppleTV, eine Roku Box oder ähnliche Geräte. Dies kling an sich zwar nach einer guten Zahl, doch der Smart TV löst die Streaming-Boxen so langsam und allmählich ab. So besitzen rund 25 Prozent aller Haushalte einen Smart TV von Samsung, LG und Co.

iTV: Smart TVs werden immer beliebter & Apple iTV immer wahrscheinlicher

Im Jahr 2011 lag der Marktanteil von Smart TVs noch bei rund 12 Prozent. Seitdem hat sich der Anteil mehr als verdoppelt, denn heute stehen in gut einem Viertel aller US-Haushalte besagte TV-Geräte. Der Anteil der Streaming-Boxen stieg unterdes nur um 2 Prozent. Natürlich sollte bedacht werden, dass nicht jeder die Smart-Funktionen eines Smart TVs nutzt, sondern diese lediglich „mit dazukauft“. In Zahlen bedeutet dies, dass rund 69 Prozent ihre Geräte mit dem Internet verbunden haben.

In der jüngsten Vergangenheit haben die Gerüchte bezüglich eines aufgrund der etwas abgenommen, doch dürfte auch mittlerweile erkannt haben, dass ein großes Interesse an einem solchen Gerät besteht. Neuigkeiten wurden von Tim Cook für Herbst 2013 und das Jahr 2014 in Aussicht gestellt – vielleicht auch ein iTV.

via

WERBUNGb