Das kommende , das aller Voraussicht nach am 10. September 2013 vorgestellt wird, soll nach Expertenmeinung mit einem 4 Zoll- auf den Markt kommen, wie auch das iPhone 5 es besitzt. Intern scheint sich Apple aber bereits auf die kommende Generation des iPhones vorzubereiten, denn aktuell testet Apple dem Vernehmen nach größere Displays mit bis zu 6 Zoll-Diagonale.

WERBUNG

iPhone-Marketing: "Armee" von neuen Produkten in Planung

Auch wenn Apple Displays dieser Größe testet, soll es intern bereits eine andere Größe als Favoriten geben, genauer gesagt eine 4,8 Zoll-Diagonale. Natürlich bedeutet die Tatsache, dass diese Größe der Favorit Apples ist, nicht, dass Apple auch ein iPhone mit einem 4,8 Zoll-Display in den Verkauf bringen wird, laut Experten ist dies aber durchaus als wahrscheinlich anzusehen.

Unter Umständen wird sogar das Apple , das im kommenden Jahr auf den Markt kommen sollte, über ein 4,8 Zoll großes Display verfügen, da Apple nachgesagt wird, beim iPhone 6 ein größeres Display integrieren zu wollen. Nach den aktuellen Berichten würde es sich also fast anbieten, sollte Apple bei diesem auf die 4,8 Zoll-Diagonale setzen.

via