WERBUNG

Seit Jahren bekämpfen sich und vor , wobei die Meldungen diesbezüglich in den vergangenen Monaten eher abgenommen haben. Den größten Knapp gab es im Sommer 2012, als Samsung auf eine Milliarde US-Dollar verklagt wurde und das Geld an Apple zahlen sollte. Zwar wehrte man sich im folgenden Jahr gegen das Urteil, doch musste man schlussendlich zahlen. Nun soll es endlich zu einem Friedensgespräch kommen.

Apple vs. Samsung: Patentstreit soll in Friedensgespräch enden

Wie Reuters unter Berufung auf Gerichtsdokumente erklärt, sollen Tim Cook und Oh-Hyun Kwon sich zum außergerichtlichen Mediationsgespräch treffen. Dieses soll spätestens am 19. Februar stattfinden und weitere Patentverhandlungen unnötig machen. Zuvor hatten sich am 6. Januar bereits Juristen beider Seiten an einen Tisch gesetzt. Auch 2012 hatte man mehrere Versuche zur außergerichtlichen Einigung unternommen.

Mit dem der ersten Generation fing alles an

Auslöser des Patentverfahrens ist das iPhone, welches Samsung kopiert haben soll. Samsung wehrt sich dagegen und verweist unterdes auf Patentverletzungen von Apple. Bislang hat allerdings das US-Unternehmen bei dem Großteil der Klagen Recht erhalten. Es bleibt abzuwarten, ob Cook verhandlungsfreudiger als sein Vorgänger Jobs ist. Ansonsten wird das Verfahren im März 2014 fortgeführt.

via