iTunes 11.1.5: Update bringt Bugfixes und mehr

Nicht nur der neue Mac Pro von Apple erhielt ein , sondern auch der seit Jahren geführte Store. Hier hat das US-Unternehmen die Version herausgegeben, die in erster Linie einige Bugfixes mit sich bringt. Größere Neuerungen sollten unterdes nicht erwartet werden, wobei das Update relativ groß ist.

iTunes wird auf Version 11.1.5 aktualisiert

Bei werden derzeit einige Updates ausgegeben. Darunter unter anderem welche für das PC-Betriebssystem OS X, welches jetzt die Version 10.9.2 nutzt, und den Mac Pro, der ein SMC Firmware Update 2.0 erhalten hat. Jetzt ist iTunes an der Reihe und wird auf 11.1.5 aktualisiert. In erster Linie widmet sich Apple aber Bugfixes, sodass keine großen Neuerungen erwartet werden sollten. In der Beschreibung des Updates heißt es:

„Dieses Update korrigiert ein Problem, durch das iTunes beim Anschließen eines Geräts unerwartet beendet werden konnte. Es verbessert außerdem die Kompatibilität mit iBooks für Mac unter OS X Mavericks.“

Die Datei ist rund 81 MB groß und wird direkt über iTunes oder die Webseite Apples heruntergeladen. Das letzte Update für iTunes hat der iPhone-Hersteller vor rund einem Monat herausgebracht – damals auf Version 11.1.4. Damals wurde die Wunschliste eingeführt und die Sprachen Arabisch, sowie Hebräisch. Außerdem wurden Stabilitätsverbesserungen vorgenommen.

via

WERBUNGb