Vor der offiziellen Präsentation von und wurde immer wieder berichtet, dass mit einem -Display für die beiden Smartphones planen würde. Erst vor wenigen Tagen haben wir geschrieben, dass das Saphirglas-Display nur wenige Wochen zu spät gekommen sein soll, um in den neuen iPhone-Modellen Verwendung zu finden. Ein neuer Bericht lässt aber einen konträren Schluss zu.

WERBUNG

iphone6_6plus_laying_down

Tim Bajarin von „Time.com“ zitiert anonyme Quellen, nach denen Apple von Anfang an nicht im Sinne hatte, iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit einem Saphirglas-Display auf den Markt zu bringen. Die Kooperation von Apple und GT Advanced sei zwar noch immer aktuell, dennoch hat sich Apple bisher nicht entschieden, ob die Saphirglas-Displays überhaupt im iPhone-Bereich zum Einsatz kommen sollen.

Laut Bajarin sei nicht unbedingt damit zu rechnen, dass das iPhone 6s mit einem Saphirglas-Display auf den Markt kommen wird, möglicherweise wird es nie ein iPhone mit Saphirglas-Display geben. Bei der Apple Watch hingegen soll das Saphirglas weiterhin verwendet werden, sodass Apple seine Saphirglas-Produkte auf das Segment der Wearables beschränken könnte.

via