iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 6 (Plus) in China: 80 Prozent kaufen ohne Vertrag

21. Oktober 2014iPhone, News

Der Apple-CEO Tim Cook hat sich zum iPhone 6 und iPhone 6 Plus geäußert und dabei unter anderem die Verfügbarkeit der neuen iPhones erwähnt. Zudem ließ Cook auch wissen, wie sich die Verkäufe der neuen iPhone-6-Modelle in China zeigen – für Apple nämlich sehr erfreulich, da nur 20 Prozent der verkauften Geräte mit Vertrag subventioniert werden.

WERBUNG

iphone6_6plus_laying_down

Das wiederum bedeutet, dass etwa 80 Prozent aller verkauften iPhone 6 und iPhone 6 Plus in China ohne Vertrag verkauft werden, wodurch Apple steigende Einnahmen verzeichnen kann. Zudem ist es erstaunlich, dass ein Großteil der chinesischen iPhone-Käufer auf die Variante ohne Vertrag setzt, da in China die großen Mobilfunkanbieter wie China Mobile, China Unicom oder China Telecom viele Angebote parat halten.

Tim Cook zeigte sich zumindest sehr zufrieden mit den Zahlen und sieht diese auch als Hinweis auf hohe Verkaufszahlen von iPhone 6 und iPhone 6 Plus in China. Diese sind auf jeden Fall wichtig, damit Apple den prognostizierten iPhone-Verkaufsrekord im aktuellen Weihnachtsquartal aufstellen kann. Experten sehen bis zu 65 Millionen verkaufte iPhone-Modelle als realistisch an.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets