iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 6 soll sich selbst aufladen… Solarzellen im Sapphierglas-Display machen es möglich

27. Januar 2014iPhone

iphone-solar-case2
Geht es nach NDTV wird sich das iPhone 6 selbst aufladen, zumindest wenn es dem Tageslicht ausgesetzt ist. Möglich sollen dies Solarzellen machen, die in das neue Sapphierglas-Display integriert werden.

WERBUNG

Klingt absurd? Ganz im Gegenteil. Seit Jahren reicht Apple Patente ein, die sich mit der Thematik beschäftigen. Schon im Juli 2011 testete Apple Solarzellen für zukünftige iPhones, iPod Touch & Co., im Februar 2013 wurde Apple ein sehr konkretes Patent genehmigt, das die endgültige Lösung für die geringe iPhone-Akkulaufzeit scheint: Apple Patent verbindet Touchscreen mit Solarzellen.

Nun sollen in Arizona, USA bereits erste Displays mit dieser Technologie von GT Advanced Technology produziert werden.

The firm’s opening for the post of Thin Films Engineer with solar experience further confirmed the news followed by Apple’s new manufacturing unit opened in Arizona in partnership with mineral crystal specialist GT Advanced Technologies Inc.

Der Report von NDTV geht noch weiter. Apple hat Berichten zufolge mehr als 10,5 Milliarden US-Dollar in Firmen investiert, die Glas per Laser schneiden. Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass man damit die Sapphierglas Displays für das iPhone 6 zuschneiden würde. Doch NDTV will gehört haben, dass damit auch die „Mikrokanäle“ auf Solarzellen gefräst werden sollen.

Dafür soll auch der Umstand sprechen, das von der Schweizer Firma Manz AG Solar Zellen Ummantelungen für 60 Millionen Dollar bestellt worden seien.

Die Idee finden wir gut, ob Apple auch tatsächlich schon soweit ist, Solarzellen in ein Touchpanel zu integrieren darf aber noch sehr kritisch betrachtet werden. Erst 2013 wurde eine chinesische Frau durch ein überhitztes iPhone schwer verletzt. Ob Apple nun ein iDevice baut, das bewusst in die Sonne gelegt werden sollte ist dann wohl doch fraglich.

Aber wir lassen uns gerne eines besseren belehren, denn die Idee ist innovativ und würde einige Probleme lindern.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

ommentare

  1. Gast27. Januar 2014 um 23:26

    Solch ein Unsinnsfeature wird nicht kommen.
    – Viel zu teuer in der Fertigung.
    – Wer legt sein Handy lange genug in die Sonne? In die Hosentasche dringt kein Licht ein.

  2. Jimbo28. Januar 2014 um 02:43

    Wenn es über Solarzellen läuft hat sogar das Handy in der Hosentasche potential aufgeladen zu werden . Sonnenlicht besteht aus Wellen welche auch durch Kleidung geht was zu einem kleinen Anteil beim Laden hilft. Wenn so die akkuzeit auch nur um 1 Stunde am Tag verlängert werden kann wäre dies ein enormer Schritt in Sachen Innovation und Umweltfreundlichkeit.

Letzte Tweets