Foxconn fährt dank iPad und iPhone Rekordgewinn ein

Ab und zu muss es auch einmal gute Neuigkeiten beim chinesischen Zulieferer Foxconn geben, der ansonsten eher durch seine negativen Schlagzeilen auffällt. Im Geschäftsjahr 2012 konnte die Hon Hai Precision Industry Co., besser bekannt unter dem Namen , einen einfahren. Zu verdanken hat das Unternehmen diesen Umstand dem Großkunden .

Foxconn fährt dank iPad und iPhone Rekordgewinn ein

Insgesamt soll für das Jahr 2012 ein Gewinn von 3.2 Milliarden US-Dollar angefallen sein. Zudem kann Foxconn auf das beste Quartalsergebnis seiner gesamten Unternehmensgeschichte zurückblicken, so Bloomberg. So sorgten im vierten Quartal 2012 die iOS-Devices iPhone, und für einen Rekordgewinn von 1.2 Milliarden US-Dollar. Der Gesamtumsatz 2012 stieg somit um 13 Prozent auf 130 Milliarden US-Dollar.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass das Jahr 2013 verhaltener ausfallen dürfte, denn die Gerüchte bezüglich eines iPhone 5S, der bald startende Verkauf des Galaxy S4 und die generell starke Konkurrenz sorgen für eine geringe Nachfrage beim iPhone 5. Auch das iPad hat nach dem letztjährigen Weihnachtsquartal einen starken Rückgang zu verzeichnen.

via

WERBUNGb