iPhone News Logo - to Home Page
WERBUNG

Breaking News: Steve Jobs zieht sich aus Tagesgeschäft zurück!

Wie Reuters soeben meldet soll sich Steve Jobs aus gesundheitlichen Gründen aus dem Tagesgeschäft zurückziehen. Übernehmen soll für Ihn, wie schon im Jahre 2009, Tim Cook.

WERBUNG

Steve Jobs wurde auf eigenen Wunsch hin freigestellt, das schreibt Steve Jobs auch in einer Email seinen Mitarbeitern. Der Grund für die erneute Auszeit ist wieder die Gesundheit.

Den Posten als CEO behält Steve Jobs aber, ebenso soll und wird er bei strategischen Entscheidungen weiterhin dabei sein. Nur das Tagesgeschäft wird von Tim Cook bis auf Weiteres übernommen.

Der Kurs der Apple Aktie ging nach dieser Meldung deutlich nach unten.

Die Mittelung von Steve Jobs an die Mitarbeiter:

Team,

At my request, the board of directors has granted me a medical leave of absence so I can focus on my health. I will continue as CEO and be involved in major strategic decisions for the company.

I have asked Tim Cook to be responsible for all of Apple’s day to day operations. I have great confidence that Tim and the rest of the executive management team will do a terrific job executing the exciting plans we have in place for 2011.

I love Apple so much and hope to be back as soon as I can. In the meantime, my family and I would deeply appreciate respect for our privacy.

Steve

WERBUNG

Mac App Store verfügbar!

Mac App StoreSoeben hat Apple das neue Mac OS X Update veröffentlicht der Mac OS Snow Leopard auf die Version 10.6.6 bringt. Mit diesem Update kommt auch der angekündigte Mac App Store.

WERBUNG

Zum Start ist der Mac App Store mit schon immerhin 1000 Applikationen gefüllt. (Die iLife Programme sind dort übrigens auch einzeln zu bekommen).

Aufgebaut ist der Mac App Store wie auch der iOS App Store, auch hier bekommt Apple bei Kaufprogrammen 30% Vergütung.

Nach der Installation der Combo-Updates ist im Dock nach einem Neustart ein neues Icon neben dem Finder-Icon zu sehen – der Mac App Store. (Will man das Icon nicht im Dock haben so kann man den Mac App Store auch über das Apfel-Menü links oben erreichen).

Erfahrungsberichte folgen :-).

WERBUNG

Apple.com Download-Bereich schliesst am 6. Jänner 2011

Apple gab per Mail an App-Entwickler bekannt, dass der Downloadbereich der Homepage mit 6. Jänner 2011 geschlossen wird. An diesem Tag wird der Mac App Store starten, und die Adresse http://www.apple.com/downloads/macosx/ bzw. die einzelnen Länderversionen der Downloadseite werden umgeleitet auf eine Infoseite die den Mac App Store vorstellt.

WERBUNG

Was beispielsweise mit den Automator-Aktionen oder den Dashboard-Widgets passieren wird steht in der Mitteilung nicht.

———————————–

Dear [name],

Thank you for making the Mac OS X Download site a great destination with apps that offer users new ways to work, play, learn, and create on their Mac.

We recently announced that on January 6, 2011, the Mac App Store will open to users around the world, presenting you with an exciting, new opportunity to reach millions of customers. Since the introduction of the App Store in 2008, we’ve been thrilled with the incredible support from developers and the enthusiastic response from users. Now we’re bringing the revolutionary experience of the App Store to Mac OS X.

Because we believe the Mac App Store will be the best destination for users to discover, purchase, and download your apps, we will no longer offer apps on the Mac OS X Downloads site. Instead, beginning January 6, we will be directing users to explore the range of apps available on the Mac App Store.

We appreciate your support of the Mac platform and hope you’ll take advantage of this new opportunity to showcase your apps to even more users. To learn how you can offer your apps on the Mac App Store, visit the Apple Developer website at <http://developer.apple.com/programs/mac/>.

Best regards,

Ron Okamoto
Vice President, Worldwide Developer Relations
Apple Inc.

Werbung: Größtes iPhone der Welt aus 56 iPads

In London an der Bahnstation „St Pancras International Train Station“, einer sehr verkehrsträchtigen Bahnstation, steht das wohl größte iPhone der Welt. Besteht es doch aus 56 iPads die auf Ihren Touchscreens Werbung machen für das neue Spiel von SQUARE ENIX Ltd, Lara Croft and the Guardian of Light (5,49€).

WERBUNG

Dadurch dass das Display des iPads nicht ganz zum Rand geht sieht zumindest das Standbild nicht perfekt aus. Aber ich kann mir vorstellen dass das bei Videos nicht so auffällt.

Das Spiel ist seit 16.12. erhältlich, aufgrund dieser auffälligen Werbung dürften es wohl einige Londoner auf Ihren iDevices haben. Das Spiel bekommt durchaus gute Wertungen.

Lara Croft and the Guardian of Light (AppStore Link) Lara Croft and the Guardian of Light
Hersteller: SQUARE ENIX Ltd

Freigabe: 12+

Preis: 2,69 € Download

Mac App Store: Keine In-App-Käufe & kein GameCenter


Im iOS App Store hat sich das Modell der In-App-Käufe etabliert und wird gerne genutzt. Viele Anwendungen und Spiele werden gratis angeboten. Die Nutzer können dadurch die App, ohne sie zu kaufen, erstmal ansehen. Das wiederum hat den Vorteil für die Entwickler, dass mehr Nutzer sich das Programm herunterladen, und einige davon sich dann per In-App-Kauf Premiumfunktionen / -material holen.

WERBUNG

Gerade dieses Modell wäre für den Mac App Store auch interessant gewesen – doch leider wird das zumindest zum Start des Mac App Stores nichts.

Ebenso wird es zum Start des Mac App Stores kein GameCenter geben. Immer mehr Spiele werden nicht nur für PC, sondern auch für den Mac veröffentlicht. Spiele (und auch das GameCenter) sind sehr beliebt auf iOS-Devices, weswegen ein GameCenter für den Mac App Store sicher auch spannend wäre.

Der Mac App Store wird wohl, entgegen letzten Gerüchten (13. Dezember), wie von Steve Jobs beim „Back to the Mac„-Event mitgeteilt, im Jänner online gehen. Eventuell gleich nach der Keynote im Jänner?

Seite 19 von 105« Erster...10...1718192021...304050...Letzter »
Letzte Tweets