iPhone News Logo - to Home Page

Mobiles Internet im Ausland? Es geht auch günstig!

11. Oktober 2011iPad, iPhone

Prepaid Daten-SIM-Karten für das Ausland Ob beruflich oder im Urlaub: Wer im Ausland mobil ins Internet einsteigen möchte, zahlt bei den heimischen Providern bis zu 10 Euro pro Megabyte an teuren Datenroaming-Gebühren. Auch innerhalb der EU, wo Sprach-Roamingtarife seit einigen Jahren limitiert sind, ist das mobile Internet im Ausland noch immer kaum leistbar.
Leider wissen aber die wenigsten, dass diese teure Kostenfalle mit Leichtigkeit umgangen werden kann, und man im Ausland nicht unbedingt auf Konnektivität mit iPhone, iPad & Co. verzichten muss.

WERBUNG

Der Geheimtipp: Prepaid SIM-Karten für mobiles Internet aus dem Zielland. Damit spart man sich nicht nur die Roaming-Gebühren, man hat auch volle Kostenkontrolle und muss für die mitunter kurze Zeitspanne keinen Vertrag eingehen.

Weil solche Daten SIM-Karten nicht immer ganz einfach zu bekommen sind – besonders, wenn man die jeweilige Sprache nicht fließend spricht, bietet der Onlineshop Simly SIM-Karten für mehrere Länder (darunter Prepaid USA, Prepaid Spanien, Prepaid Italien, Prepaid Österreich und Prepaid Frankreich) an, die man bequem schon vor dem Auslandsaufenthalt bestellen kann.

Keine Roaming-Gebühren bedeutet, dass man sich mit Prepaid im Ausland in Sachen mobilem Internet einiges Geld sparen kann.

WERBUNG

iPhone 4S: Ab heute vorbestellen! (Deutschland)

7. Oktober 2011iPhone

Ab heute ist das iPhone 4S in Deutschland bei Apple und den Mobilfunk-Providern vorbestellbar, und sollte für die ersten Bestellungen bereits in einer Woche, am 14.10. ausgeliefert werden.

WERBUNG

iPhone 4S

Hier die Links zu den Vorbestell-Seiten:

iPhone 4S bei Apple Deutschland (ohne Vertrag ab 629 Euro)
iPhone 4S bei Vodafone (mit Vertrag ab 149,90 Euro)
iPhone 4S bei T-Mobile (mit Vertrag ab 49,95)
iPhone 4S bei O2 (mit Vertrag und Ratenzahlung 24 x 27,50 Euro ab 19 Euro)

ÖsterreicherInnen und SchweizerInnen müssen sich noch bis zum dortigen Verkaufsstart am 28. Oktober gedulden.

WERBUNG

iPad 2: Bald bei Vodafone erhältlich

30. August 2011Allgemein, iPad

Der Verkauf des iPad 2 legt sich langsam, und somit auch die Liefersituation und die Erhältlichkeit bei verschiedenen Mobilfunkanbieter. Vor ein paar Wochen kam die Meldung (hier), dass das iPad 2 nun versandfertig in 24 Stunden ist. Vorher waren es einige Wochen, bis der Käufer sein Tablet bekam. Ein Gerücht besagt, dass Apple pro Monat 5 Millionen iPad 2 herstellen lassen kann.

WERBUNG

Nun sucht Apple sich mehr Vertriebsmöglichkeiten, aber nicht nur neue Länder sollen das iPad 2 verkaufen, sondern auch die bestehenden Vertriebsländer sollen erweitert werden. Vodafone Deutschland kündigte heute an, dass das iPad 2 mit Wi-Fi und 3G bald bei ihnen im Handel sein wird. Das mobile Netzwerk kann optimal genutzt werden, denn Vodafone bietet sehr gute Flats für den Tablet-PC an (hier). Der Verkaufsstart wird bald angekündigt, sowie die Preise (iPad 2 und Flats).

via

WERBUNG

Mitarbeiter von Rogers beginnen mit „Pre-Launch Training“ für iPhone 5

16. August 2011Gerüchteküche, iPhone

Laut „iPhoneinCanaca.ca“ sollen die Mitarbeiter des kanadischen Providers Rogers bald mit einem „pre-launch Training“ für das iPhone 5 beginnen. Dies bedeutet, dass die Mitarbeiter auf das Ausliefern des iPhone 5 vorbereitet werden.

WERBUNG

rogers_logoDas Training soll am 11. August beginnen und wird ein 45-minütiges Selbststudium sein. Leider soll sich die Vorbereitung jedoch nicht auf ein bestimmtes Modell des iPhones beziehen. Es soll nur über die allgemeinen Eigenschaften gesprochen werden.

„As of August 11th, the training for the iPhone pre-launch will start. Please complete this training once notified by the Just in Time (JIT) training coordinator in your site. The module is a 45 minute self-study; please make sure to complete the following training: iPhone Pre-Launch Training – Rogers Wireless 2011. „

Rogers bereitet seine Mitarbeiter für einen möglichen Start des iPhone 5 vor. Höchstwarscheinlich erfährt Rogers die Starttermine des iPhones nämlich nicht früher als die normalen Bürger.

„Rogers is preparing employees for an eventual launch, and this training has been confirmed by a Rogers employee. Rogers will most likely find out launch dates like the rest of us, but they’re already preparing.“

Eine ähnliche Ausbildung wurde von Rogers letztes Jahr für das iPhone 4 angeboten, obwohl das Gerät erst einen Monat nach der US-Veröffentlichung in Kanada auf den Markt kam. Das Trainingsprogramm startete letztes Jahr zwei Wochen vor dem kanadischen Verkaufsstart.

via

iPhone 5: In Russland ab November erhältlich?

8. August 2011Gerüchteküche, iPhone

Bisher mussten die Russen immer etwas länger auf das neueste iPhone warten, als viele andere Staaten. Die russische Zeitung RBC Daily will jetzt aber gehört haben, dass das iPhone 5 in Russlang „ab November“ erhältlich sein könnte, „fast unmittelbar nach dem US Verkaufsstart„.

WERBUNG

Russian cellphone operators are in talks with Apple about speeding up deliveries, as previous iPhone versions were introduced in Russia much later than in the U.S., causing a large volume of unauthorized sales, the newspaper said.

Dmitry Medvedev zu Besuch bei Steve Jobs

Eine Anekdote in diesem Zusammenhang: Im Februar dieses Jahres erhielt der russische Präsident Dmitry Medvedev ein kostenloses iPhone 4 von Steve Jobs – wie sich herausstellte, hatte das Gerät allerdings einen SIM-Lock für AT&T.
Ob der Medvedev diesmal ein entsperrtes iPhone 5 erhalten wird?

Auch aus China hört man seit kurzem, dass das iPhone 5 dort bereits ab Oktober, also ebenfalls kurz nach dem vermuteten US-Start, erhältlich sein könnte.

via 1, 2

Seite 4 von 15« Erster...23456...10...Letzter »
Letzte Tweets