iPhone News Logo - to Home Page

iPhone und iPad News: Die 5 wichtigsten Neuigkeiten der Woche

17. April 2011Allgemein

Es ist wieder Sonntag – Zeit für einen Wochenrückblick über die wichtigsten Meldungen in Sachen iPhone, iPad und Apple:

WERBUNG

iPhone 5: Gerüchte um Verspätung verdichten sich

Könnte das iPhone 5 so ähnlich aussehen? Foto: iPhone 4 mit Metall-Backcover Nicht nur die überaus Software-Bezogene Einladung zur WWDC 2011, sondern auch Insider-Informationen aus der Produktionskette deuten immer stärker auf einen iPhone 5 Start im Herbst (oder gar Winter) 2011: Während John Paczkowski von All Things D von einer Vorstellung beim Medien-Event im September gehört haben will, liest man in anderen Meldungen von einem Produktionsstart im Herbst 2011 bzw. einem noch nicht fixierten Produktionsstart.

iPhone 4 Unlock via IMEI oder Hardware-Chip

Rebel Micro SIM Card: Dauerhafter iPhone 4 Hardware-Unlock Während die Welt immer noch auf einen Software-seitigen Unlock für die 4. iPhone Generation (ab iOS 4.1) wartet, erschienen in den vergangenen Tagen gleich zwei Alternativen:
Diverse Webservices, darunter von Negri Electronics, bieten für ca. 120 € einen „dauerhaften IMEI Unlock für alle iPhones mit allen Firmware-/Baseband-Versionen“ an. Nachdem für so einen Unlock über iTunes aber (direkt oder indirekt) auf die IMEI-Datenbanken von Apple zugegriffen werden muss, besteht die Möglichkeit, dass Apple bei Auffinden eines unberechtigten Zugriffs den Unlock widerruft.
Eine zweite Möglichkeit bietet Rebel mit der neuen Rebel Micro SIM-Card. In zwei Modellen wird die SIM-Karte mit zusätzlicher Elektronik ausgestattet, die – ebenfalls unabhängig von iOS-Version oder Baseband – das iPhone dauerhaft entsperren soll.

Weißes iPhone 4: Verkaufsstart bis Ende April

weißes iPhone 4 kommt tatsächlich noch auf den Markt In der scheinbar Endlosen Gerüchteküche rund ums Weiße iPhone 4 gibt es gute Neuigkeiten: Die 3 großen Nachrichtenagenturen/Zeitungen Bloomberg, Reuters und Wall Street Journal berichten von einem bevorstehenden Verkaufsstart des weißen iPhone 4. Nach 10 Monaten Verspätung soll es innerhalb der nächsten 2 Wochen los gehen.
Der Verkaufsstart des weißen iPhone 4 wird mittlerweile als Überbrückung für den (laut Gerüchten) verspäteten Start des iPhone 5 gesehen.

iPad 2 Jailbreak: Keine baldige Veröffentlichung

iPad 2 Jailbreak-Beweis von comex Sowohl MuscleNerd vom iPhone Dev Team als auch p0sixninja vom Chronic Dev Team meldeten sich in der vergangenen Woche mit schlechten (oder zumindest nicht überragend guten) Aussichten zum iPad 2 Jailbreak: Es gäbe zwar Fortschritte, von einem voraussehbaren Veröffentlichungsdatum ist man aber noch ein Stück entfernt.

AirPlay Verschlüsselung geknackt

AirPort Express - Musik-Streaming etc. künftig auch an Open Source Lösungen möglich Der „Private Key“ von AirPort Express, der unter anderem in der AirPlay-Technologie zum Einsatz kommt wurde jetzt erfolgreich extrahiert und als Open Source Code unter dem Projekt ShairPort veröffentlicht. Dadurch dürfte man bereits in Kürze mit einer breiteren Vielfalt an AirPlay-kompatiblen Hard- und Software-Lösungen (Smartphone-Apps, Spielekonsolen, Mac- und PC-Software, …) rechnen können.

WERBUNG

ShairPort: Die AirPlay Verschlüsselung wurde geknackt

12. April 2011AppleTV, Neuigkeiten

Entwickler James Laird hat geschafft, woran viele Apple-begeisterte Hacker schon seit einiger Zeit arbeiten: Der Verschlüsselungscode („Private Key“) von AirPort Express, der unter anderem für die Übertragung von AirPlay-Streams verwendet wird, wurde geknackt (genauer gesagt: direkt aus der ROM reverse-engineered) und als Open Source Projekt shAirPort der Allgemeinheit zugänglich gemacht.

WERBUNG

AirPort Express - Musik-Streaming etc. künftig auch an Open Source Lösungen möglich

Während AirPlay bisher nur mit offiziell lizensierten Hard-/Software Kombinationen verwendet werden konnte, eröffnet ShairPort Entwicklern die Möglichkeit, ihre eigenen AirPlay-kompatiblen Lösungen zu entwerfen. MedienStreams könnten dadurch künftig auch an Macs, PCs, Smartphones etc. geschickt werden.
Offizielle Hardware-Hersteller werden sich zwar davor scheuen, die Beziehungen mit Apple aufs Spiel zu setzen, Open-Source Projekte und kleinere Marken könnten aber schon in Kürze die ersten AirPlay-Features in ihre Software bzw. Hardware einbauen.

via

Letzte Tweets