iPhone News Logo - to Home Page

[Feature] iTunes Music Streaming – Alle Fakten und Gerüchte

27. Oktober 2012Allgemein, iTunes

Gerüchte um Apples Konkurrenzprodukt zum größten Music Streaming Service „Pandora“ halten sich seit langem.

WERBUNG

Nun berichten immer mehr US-Medien, dass Apple die Verhandlungen mit den großen Musiklabels „intensiviert“ habe und viele Verträge bereits unter Dach und Fach seien.

Wir haben für euch alle Fakten, Gerüchte und Berichte zu iTunes Music Streaming zusammengefasst…


Weiterlesen →

WERBUNG

iPad mini: Produktionsstart in diesem Monat

Neben dem iPhone 5 bzw. dem neuen iPhone spielt auch das iPad mini derzeit eine wichtige Rolle. Experten gehen davon aus, dass das Gerät einen 7,85 Zoll Display erhalten wird und für gerade einmal 200 US-Dollar auf dem Markt kommen soll, mehr ist bislang nicht wirklich bekannt. Nun berichtet CNET, dass das Tablet bereits diesen Monat noch in die Produktion gehen könnte.

WERBUNG

iPad mini: Produktionsstart in diesem Monat
Weiterlesen →

WERBUNG

iPad 3 Gerüchte: Apple testet 2 Modelle, Retina Display, 3D Display

25. November 2011Gerüchteküche, iPad

Die Gerüchte um das Display des iPad 3 lassen nicht aus: Auch aktuell gibt es wieder mehrere Meldungen zur Größe und zum Retina Display, der Business Insider will außerdem von einem 3D-Display gehört haben:

WERBUNG

DigiTimes will zum einen gehört haben, dass Apple derzeit nicht eines, sondern gleich zwei iPads testet. Dabei sei aber noch nicht entschieden, welches der beiden Modelle schließlich für den Verkauf ausgewählt wird. Unterschiede soll es in der Größe, und auch den Spezifikationen bzw. Technologien gehen. Besonders für den zweiten Aspekt kommen natürlich einige Stichworte in den Sinn – 3D? 4G (wenn auch unwahrscheinlich)? Thunderbolt?

iPad 3 Konzept: Hochglanz

Weiterlesen →

WERBUNG

iTunes Match: USA-Start, Informationen und Demo-Videos

15. November 2011Allgemein, Neuigkeiten, Software

iTunes Match

WERBUNG

Mit iTunes 10.5.1 hat Apple in den USA den neuen iCloud-Service iTunes Match gestartet, der die lokale Musikbibliothek über die Wolke allen Geräten zugänglich macht. Die lokalen Dateien selbst werden dabei nicht verändert, stattdessen wird die Bibliothek gescannt, und auf den Apple-Servern mit hochqualitativen Versionen abgeglichen.
Für 24,99 $ (ca. 18,50 €) pro Jahr werden bis zu 25.000 Songs synchronisiert und ggf. durch Dateien in besserer Qualität ersetzt.
Um den Benutzern einen guten, informierten Start zu gewähren, hat Apple die wichtigsten Informationen in den folgenden Auszügen zusammengefasst:

Weiterlesen →

iPad 3: Weitere Hinweise auf 2048×1536 Retina Display

28. Oktober 2011Gerüchteküche, iPad

Bekommt das iPad 3 ein Retina Display? Auch Brooke Crothers von CNET will neue Infos zum mutmaßlichen Retina Display des iPad 3 gehört haben, das mit 2048×1536 Pixeln die vierfache Auflösung von iPad 1 und 2, oder in anderen Worten 264 ppi, haben soll – zumindest sofern die Koreanischen Display-Hersteller solche Panele in ausreichender Menge produzieren können:

WERBUNG

The closest that iPad display manufacturers like LG Display and Samsung can get is 2048×1536 resolution display, according to the source. That’s a PPI of 264, twice the 132 PPI on the iPad 2.

But whether manufacturers can make them in volumes that Apple demands is the question. “They have production plans for 2,048×1,536 displays. Starting in November. But those are only plans at this point,” said the source, referring to LG and Samsung.

“It’s not a question of making just one. That, of course, can be done. The challenge is making lots of them,” the source said. “This is a quantum leap in pixel density. This hasn’t been done before.”

If manufacturers are not able to hit the volumes necessary for the higher resolution, there is an interim option of 1,600×1,200, according to the source.

The display is also expected to have a brightness of 550 nits. That’s pretty bright, as the typical laptop display panel tops out at about 350 nits.

Dieser mittlere Schritt von 1600×1200 erscheint uns am unwahrscheinlichsten – schließlich können Apps dann nicht mehr leicht zwischen den verschiedenen Auflösungen skaliert werden. Wenn nicht genügend hochauflösende Displays produziert werden können, wird Apple wohl am ehesten bei der jetzigen Auflösung bleiben (oder warten, bis es genügend 9,7 Zoll Retina Displays gibt).

via

Seite 1 von 212
Letzte Tweets