iPhone News Logo - to Home Page

Infografik: Welches iDevice ist mit welcher iOS-Version kompatibel?

16. August 2012Bilder, iOS

Kann iOS 5 (oder gar iOS 6) auf einem iPhone 3GS installiert werden? Welche iOS-Version ist die neueste für einen iPod Touch aus dem Jahr 2007? Bei der Vielzahl von iOS-Geräten und -Versionen ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten.
Richard Stelling von Empirical Magic zeigt in einer übersichtlichen Tabelle, welches Gerät mit welcher iOS-Version kompatibel ist – vom iPhone classic bis hin zu den derzeitigen Gerüchte-Hotspots iPhone 5 und iPad Mini

WERBUNG

Welches iDevice bekommt welche iOS-Version? [Tabelle]

Download-Links für die Originalversion in voller Größe: JPG, PDF

via

WERBUNG

Kennst du schon: iDevice Manager

22. März 2012Software

Wer kennt sie nicht – die kleinen Situationen, die mit iTunes und iCloud einfach einige Schritte länger und unbequemer sind? Oder wenn einmal gerade kein USB-Stick zur Hand ist, aber das iPhone gleich neben der Maus auf dem Schreibtisch liegt?

WERBUNG

Kennst du schon: iDevice Manager Hier hilft der iDevice Manager: Das kostenlose Windows-Tool bietet direkten Zugriff auf das Dateisystem von iPhone, iPad und iPod Touch, und bietet dadurch die Möglichkeit, Fotos, Videos und Musik einfach auf den PC zu übertragen. Auch das Hochladen von Dateien ins iPhone – quasi als USB-Stick bzw. externe Festplatte – ist möglich.
Durch den direkten Draht zum iDevice können auch SMS und Emails ausgelesen und damit unabhängig gesichert werden.

Weil der iDevice Manager mit iOS ab Version 3.1 kompatibel ist (d.h. alle iPhones, iPads und iPod Touches bis zur aktuellen Variante), können auch iPhone-Benutzer mit älteren iPhones, die keinen Zugang zur iCloud haben, diesen Weg zur Dateiübertragung und -Sicherung nutzen.
Weiterlesen →

WERBUNG

WhiteD00r bringt iPhone 2G und iPod touch 1G auf den neuesten Stand

WERBUNG

Nachdem Apple die Generation von 2007 bekanntlich aufgegeben hat – mit der Hardware (geringere RAM, langsamerer Prozessor…) können das iPhone 2G und der iPod touch 1G einfach nicht mehr mit der aktuellen Software mithalten.
Die Geräte büßen einfach zu viel Kapazitäten ein und laufen schlichtweg zu langsam mit dem aktuellen iOS 4.2.1.
Die iPhone Jailbreak Gemeinde hat nun eine Modifikation zu dem iPhone OS 3.1.3 entwickelt, die das Design des aktuellen 4.2.1 (inklusive aktuellen Symbolen, voice controlling, multitasing und eine beachtliche Anzahl anderer Features) auch für die alten Modelle zugänglich macht.

Man kann WhiteD00r auch mit dem iPhone 3G und iPod touch 2G nutzen.
Derzeit wird an einem WhiteD00r für diese Geräte gearbeitet, das auf iOS 4 basieren soll – diese Version ist derzeit nicht verfügbar und sollte im Endeffekt auch langsamer sein, aber man könnte gewisse Apps nutzen, die entsprechende Systemanforderungen haben.

Downloads und weitere Informationen

via

WERBUNG

Statistik: iOS 4 auf 90 % der Geräte, 60 Apps pro Gerät

19. Januar 2011iPad, iPhone

Leicht verspätet, aber trotzdem interessant:
Einer aktuellen, durchaus repräsentativen Entwickler-Statistik zufolge verwenden knapp 90 % aller iOS-Benutzer inzwischen iOS 4.x. Etwa 10 % der iOS-Geräte werden noch mit iOS 3.x betrieben, mikrige 0,02 % laufen mit iOS 2.x.

WERBUNG

iOS 4

Im Schnitt kommen (einer zweiten Statistik zufolge) auf ein iOS-Gerät ca. 60 App-Downloads. Anfang 2009 wurden es noch 16 Apps pro Gerät heruntergeladen. Die kurz bevorstehende Meilenstein der 10 Milliarden App-Downloads kommt natürlich nicht von irgendwo…

App-Store Kennzahlen

HowTo: Richtige Farben bei Synchronisation mit Google-Kalender in iOS 3

25. Oktober 2010iPad, iPhone, iPod Touch & Co.

Vollständige Synchronisation des iPhone Kalenders inkl. Farben Die kostenlose Synchronisation des iPhone-Kalenders (bzw. des iPad-Kalenders) mit dem Google-Kalender bringt einige Vorteile mit sich – angefangen bei einfacher Web-Administration der Einträge bis hin zur weiteren Synchronisierung mit anderen Kalender-Programmen.
Ab iOS 4 werden auch die verwendeten Kalenderfarben mit-synchronisiert und bieten ein einheitliches Bild in beiden Kalendern. Bei älteren iOS-Versionen schien es bisher leider nicht ganz so einfach.

WERBUNG

Mit dem Trick von LifeHacker ist es aber auch mit iOS 3 möglich, den Kalender vollständig (inkl. Kalenderfarben) zu synchronisieren: Wird der Google-Kalender so eingerichtet, dass mit dem CalDAV-Format synchronisiert wird, und anschließend am iOS-Kalender der Exchange Account deaktiviert und CalDAV-Sync aktiviert, dann werden die Farben von selbst mit übertragen.

Zum vollständigen Artikel: How to Sync Calendar Colors Between Google Calendar and iOS

Letzte Tweets