iPhone News Logo - to Home Page

Gerüchte-Zusammenfassung: Was erwartet uns bei der WWDC 2012?

In etwas mehr als 24 Stunden – genauer gesagt am 11.06.2012 um 19:00 Uhr MESZ – beginnt Apple’s jährliche Großveranstaltung für Mac OS- und iOS-Entwickler in San Francisco, die Worldwide Developers Conference (WWDC). Ganz oben auf dem Zeitplan steht natürlich wieder die Keynote zum Startschuss, bei der in der Vergangenheit bereits die eine oder andere revolutionäre Neuerung (darunter auch mehrere iPhones) vorgestellt wurde.

WERBUNG

Gerüchte-Zusammenfassung: Was erwartet uns bei der WWDC 2012?

Was erwartet uns wohl bei der morgigen WWDC Keynote? Präsentiert CEO Tim Cook vielleicht sogar ein iPhone 5? Wir fassen die WWDC-Gerüchte der letzten Wochen in diesem Artikel kurz zusammen.

iPhone 5?

iPhone 5: Neues, realistisches Mockup auf Basis der Schemazeichnung (iPhone 4S rechts) Das wohl meist-diskutierte Thema zur WWDC ist auch heuer wieder, ob Apple die nächste iPhone-Generation im Rahmen der WWDC vorstellt (also so, wie von 2007 bis 2010), oder mit der iPhone 4S Vorstellung im Oktober 2011 einen neuen Produkt-Rhythmus eingeschlagen hat. Hier scheiden sich die Geister, die Mehrheit der Meldungen tendiert in Sachen iPhone 5 Event aber zu einem Herbst-Termin.
Falls es doch kommt, ist der Tenor aus der Gerüchteküche ein iPhone mit neuem Design (Metallrückseite, schmalerer Dock-Connector), größerem (höherem) Display, 4G/LTE-Modul, und schnelleren Prozessoren (A6 oder adaptierter A5X-Chip.
Erst vor wenigen Tagen erhielten die Design- und Display-Gerüchte Verstärkung durch ein Video eines geleakten iPhone 5 Gehäuses.

iOS 6

iOS 6 Sicher ist dagegen, dass Apple eine Betaversion der nächsten großen iOS-Version, iOS 6, vorstellen wird. Schon in der Presseaussendung zum WWDC-Termin wird angemerkt, dass Apple „die aktuellsten Neuigkeiten rund um iOS und OS X Mountain Lion“ mit der Welt teilen möchte.
Unter den Gerüchten sind z.B. größere Updates für Kamera- und Fotos-Apps, Facebook-Integration oder der Austausch von Google Maps gegen OpenStreetMaps, oder gar der Einsatz eines eigenen Kartendienstes. Das iPad 3 könnte außerdem die Sprachassistentin Siri erhalten.
Der iOS 6 Jailbreak ist laut Hacker pod2g übrigens bereits in Entwicklung.

iCloud

iCloud Apple’s Cloudservice iCloud wird Gerüchten zufolge ebenfalls etwas aufgemöbelt. Ein „großes Update“ inkl. einem neuen Fotodienst zum einfacheren Teilen und Kommentieren soll im Rahmen der WWDC 2012 vorgestellt werden. Bereits gesichtet wurden von einigen Benutzern zwei neue Web-Apps des Web-Interfaces: Erinnerungen und Notizen.

Mac OS X Mountain Lion

Offiziell: OS X 10.8 heißt Mountain Lion OS X 10.8 Mountain Lion wurde ebenfalls schon in der Presseaussendung angekündigt. Viele der Innovationen sind allerdings noch nicht bekannt. Laut offiziellen Angaben bildet Mountain Lion eine weitere Verschmelzung von iOS und Mac OS, in deren Rahmen zahlreiche iPad-Apps (Messages, Notes, Reminders, Game Center, AirPlay Mirroring) und Features wie das Benachrichtigungszentrum auf den Mac kommen. Das neue Feature „Gatekeeper“ soll dem Benutzer mehr Kontrolle und Sicherheit bringen.
In kürzlichen Meldungen war zudem die Rede von automatischen App-Downloads, Diktier-Funktion, Do-not-disturb Feature.

MacBook Pro, MacBook Air & Co.

MacBook Pro 2012: Mockup von Guilherme Martins Schaspien Die nächste MacBook-Generation wird schon seit einiger Zeit erwartet, und einigen Meldungen zufolge soll sie endlich im Rahmen der WWDC Keynote vorgestellt werden. Die Rede ist dabei von MacBook Pro’s mit leicht veränderten Design, Retina Display (verbunden mit höherem Produktpreis?), Intel’s neuen Ivy Bridge Prozessoren (oder doch mit Sandy Bridge Architektur?), nVidia Grafikchips und Samsung SSD-Speicher.
Auch das MacBook Air könnte ein Retina Display erhalten.
Auch iMac und Mac mini könnten Updates erhalten und im Rahmen der Konferenz vorgestellt werden.

Apple HDTV

Apple iTV/HDTV: 3 Szenarios, Start Ende 2012 Neben den genannten Produkten gibt es auch eine (in unseren Augen eher geringe Chance), dass der berüchtigte Apple HDTV präsentiert wird. Falls die Gerüchte zur Apple HDTV Präsentation im Rahmen der WWDC nicht stimmen, könnte Apple zumindest das Betriebssystem, das auf iOS basieren soll, vorstellen, und das tatsächliche Gerät im Lauf des Jahres auf den Markt bringen.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , , , , , , , , , ,

Letzte Tweets